Ein Tag am Meer

Eingetragen in: BLOG, HAUTNAH | 1

Dort, wo sich der gigantische Ozean vor mir erstreckt, ich den warmen Sand zwischen meinen Zehen spüre; dort weiß ich, ich bin zu Hause.

Das unbekannte Land in mir. Meine Depression Part I

Eingetragen in: BLOG, HAUTNAH | 2

Ich merke wie sich durch den kleinen Spalt meines geschlossenen Auges eine Träne ihren Weg bahnt. Als sie langsam über meine Wange rollt und ich den kalten Hauch wahrnehme, den sie auf meiner Haut hinterlässt, wird mir klar, wie wichtig dieser Moment ist.

Unglücklichsein

Eingetragen in: BLOG, HAUTNAH | 0

Ich schreibe hier nicht von Fernweh und nicht von Heimweh. Ich schreibe von dem Gefühl, dort wo ich stehe sein zu wollen und weg zu müssen.

1 2