Montag, 07.07.2014

Montag, 07.07.2014

Eingetragen in: BLOG, MOTIVATION | 0


Motivational Monday – Montag, 07.07.2014




Wenn du das machst was du liebst, gehst du ein großes Risiko ein. Das Risiko glücklich zu werden.



Für viele Menschen gehts im Leben weniger um’s Glücklichsein, sondern eher darum erfolgreich zu sein, das Glück ist im besten Fall ein netter Nebeneffekt.


Warum ist das so?

Weil du vom Glücklichsein nicht deine Miete bezahlen kannst oder den Kühlschrank vollbekommst.

Deswegen machen viele eben irgendwas, das Geld bringt. Und im schlimmsten Fall, macht es sie noch unglücklich.

Und das 8 Stunden am Tag. 5 Tage die Woche.

Das sind 40 Stunden in der Woche (und bei vielen reicht das gar nicht).



Ich arbeite lieber 80 Stunden die Woche für mich selber als 40 Stunden die Woche für jemand anderen. —

MJ DeMarco



Wie viel Zeit kostet dich deine Arbeit?
Angenommen es sind diese 40 Stunden in der Woche. Und angenommen du bist damit unglücklich.
Dann werden dich die folgenden Zeilen nicht glücklicher machen, aber dir vielleicht die Augen öffnen.

deine Arbeit frisst:

160 Stunden im Monat
2.080 Stunden im Jahr
10.400 Stunden in 5 Jahren
20.800 Stunden in 10 Jahren



Wenn du mit 20 angefangen hast Vollzeit zu arbeiten und vorhast, das bis du 65 bist durchzuziehen, dann hast du sagenhafte

93.600 Stunden in deinem Leben in einem Beruf verbracht, der dich womöglich nicht glücklich macht. Abzüglich der 30 Urlaubstage die du jedes Jahr großzügig bekommst (das wären 1.350 Stunden in 45 Jahren) um dich zu erholen, bleiben danach noch:

92.250 Stunden.


Was ist dir eine Stunde Lebenszeit wert?
Du findest das nicht viel?

Ok, aber kennst du das nicht auch? – Du bist auf Arbeit und glotzt ständig auf die Uhr, die sich nicht zu bewegen scheint? Also mir ging das ständig so. Entweder das, oder ich hatte einfach nicht genug Zeit um den Berg an Arbeit der sich vor mir aufgetürmt hat zu bewältigen. Eine anständige Mitte gab es da selten.

Und mal ganz ehrlich nachgefragt, wie viel ist dir eine Stunde Lebenszeit wert? 60 Minuten deines Lebens, Tag für Tag, die dir niemand zurückgibt.

Das nächste mal wenn du auf Arbeit bist und dir eine Stunde wie 3 vorkommt und du an all die Dinge denkst du jetzt lieber machen würdest, dann denk an diese Zahl und frage dich, ob es das wirklich wert ist.

Je nachdem wo du in deinem Leben gerade stehst, kannst du entweder schon auf einen ordentlichen Berg an Stunden zurückschauen oder du siehst diese Zahl und weißt, dass das auf dich zukommen könnte.

Doch egal von wo aus du guckst. Du hast jeden Tag die Möglichkeit es zu beenden, in eine andere Richtung zu gehen und was neues zu machen. Oder du kannst nebenbei auf ein neues Projekt hinarbeiten, um diese knapp 95.000 Stunden mit so viel Zufriedenheit wie möglich zu füllen.


Ich habe mich dazu entschieden dieses Risiko einzugehen. Meine beiden Jobs sind gekündigt.
Mehr dazu gibt’s in einem nächsten Post.

Lass dich nicht unterkriegen, lebe dein Leben, verfolge deine Träume, finde heraus was dich glücklich macht und dann sei es!



live. love. be yourself.
Sabrina

Deine Gedanken zu diesem Thema